Internet im Zeitalter von Überwachung und Manipulation

Für Mittwoch, den 11. Februar 2015, laden der SUMA-EV und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg (HAW), Department Information, ein zum Kongress:

Das Internet im Zeitalter von Überwachung und Manipulation
- Der Offene Web-Index und andere Gegenmittel -


Seit Juni 2013 wissen wir, vor allem durch Edward Snowden, dass das Internet ein Überwachungsnetz ist. Inwieweit es ein manipuliertes Netz ist, in dem uns Monopole eine ihnen genehme und kommerziell lukrative "Wirklichkeit" vorgaukeln, ahnen wir vielleicht - eine Beweisführung ist schwer, in Kartellverfahren klingt sie an.

Die entscheidende Frage muss sein: Was können wir gegen Überwachung und Manipulation tun? Oder: Wie kann das Netz "repariert" werden?

Der diesjährige Kongress des SUMA-EV widmet sich genau diesen Fragen und wird aus gutem Grund zusammen mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg (HAW) veranstaltet. Im Forschungsbereich "Searchstudies" wird dort unter der Leitung von Prof. Dirk Lewandowski zusammen mit dem SUMA-EV und weiteren Organisatoren der Plan für einen wesentlichen "Reparatur-Baustein" des Internet entwickelt: der Offene Web-Index (OWI).

Anlässlich dieses Kongresses wird zum siebten Mal auch der SUMA Award 2014/15 verliehen (http://suma-awards.de). Weiteres und das detaillierte Programm siehe: www.searchstudies.org/de/suma2015.html.

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie den SUMA-Kongress als Journalist im Rahmen Ihrer Berichterstattung besuchen möchten (kurze, formlose EMail an anmeldung@suma ev.de). Bei Berichterstattung freuen wir uns über ein Belegexemplar.

Zeit: Mittwoch, 11. Februar 2015 von 10 bis 18 Uhr

Ort: Kunst- und Mediencampus Hamburg, Finkenau 35, 22081 Hamburg, Karl.-H.-Ditze-Hörsaal. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Teilnahmegebühren:
* für Frühanmelder bis 31.12.2014: 30,-EUR
* für Anmeldungen 1.1. bis 1.2.15: 60,-EUR
* für Spätanmelder nach 1.2.2015: 90,-EUR - Studenten, Schüler usw. und SUMA-EV Mitglieder jeweils die Hälfte

Bankverbindung:
IBAN: DE64 4306 0967 4075 0332 01
BIC: GENODEM1GLS
(Konto-Nr.: 4075 0332 01, BLZ: 43060967)
GLS Gemeinschaftsbank, Bochum

Ansprechpartner und Anmeldung:
SUMA-EV & MetaGer-Team
Dr. Wolfgang Sander-Beuermann
Röselerstr. 3
30159 Hannover
Tel: 0511 - 34 00 00 71
EMail: anmeldung@suma-ev.de