Positionen der großen Religionsgemeinschaften in der digitalen Welt

In einer Welt, in der sich permanent Maßstäbe verschieben, sind Positionen unsicher geworden. In der digitalen Welt sind Maßstäbe bisher sogar noch kaum vorhanden - auch Rechtsnormen sind in weiten Teilen erst in der Findungsphase - sichere Positionen gibt es nicht.

Gefragt sind Wegweiser eines ethisch­-moralischen Handelns für alte und neue Strukturen im Internet. Wer wäre dazu berufener als Vertreter der Religionsgemeinschaften? Wie gehen die Experten und „Mainstream“ Portale mit der aktuellen Situation um? Wie erfolgreich sind fundamentalistische Plattformen? Welche Chancen haben liberale Glaubensrichtungen im Netz?

Zu diesen Themen haben wir Referenten und Diskutanten u.a. aus den drei monotheistischen Religionsgemeinschaften eingeladen. Der Kongress wird wissenschaftlich begleitet von dem international renommierten Religionswissenschaftler Prof.Dr.Dr. Peter Antes. Der Landesbischof der Evangelisch­lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, wird die Laudatio für den SUMA Award 2012 halten.

Sie finden diese Ankündigung in erweiterter Form auch als PDF-Datei:
http://suma-ev.de/positionen-religio.pdf

Wann und wo:
  • Zeit: Dienstag, 4.12.2012 - 10 bis 17 Uhr
  • Ort: 30173 Hannover, Böhmerstr. 8, Haus der Religionen
  • Anmeldung: Per formloser EMail an anmeldung@suma-ev.de (oder telefonisch 01520-2883048)

Veranstalter: SUMA-EV in Kooperation mit dem Lutherischen Verlagshaus - dem Verlag der Evangelisch­lutherischen Landeskirche Hannovers -­ und dem Haus der Religionen.

Programm:

10.00 - 10.15: Beginn - Anmeldung und Begrüßungskaffee

10.15 -­10.30: Begrüßung:
* Prof. Dr. Wolfgang Reinbold für das "Haus der Religionen"
* Dr. Wolfgang Sander-Beuermann für den SUMA-EV
* Christof Vetter für das Lutherische Verlagshaus

10.30 - 12.30: Vorträge: Fundamentalismus im Internet
* Prof. Dr. Kerstin Radde­-Antweiler: Die Ausbreitung von religiösem
Extremismus im Internet
* Henriette Fiebig, Wikipedia: Der Umgang mit Extrempositionen bei Wikipedia

12.30 -­13.30: Mittagspause

13.30 - 15.30: Podiums-­und Plenumsdiskussion: Schwierigkeiten und Chancen moderner Internetpräsenzen, moderiert von Prof. Dr. Dr. Peter Antes mit
* Hanno Terbuyken (Portalleiter evangelisch.de)
* Dr. David Hober (Geschäftsführung katholisch.de)
* Dr. Kathrin Klausing (Dozentin für Islamische Theologie)
* Christian-­Oliver Moser (Vertreter des Zentralrats der Juden in
Medien­ und Onlinerechten)
* und Stellungnahmen der Vortragenden vom Vormittag

15.30 - 16.00: Kaffeepause

16.00 - 17.00: Verleihung des SUMA Award 2012 - Preis für ein Internetprojekt, welches sich um die interreligiöse Verständigung, Kooperation und Freundschaft verdient gemacht hat
* Vorstellung des prämierten Projektes durch den/die Preisträger
* Laudatio: Landesbischof Ralf Meister

Die Bewerbungsfrist für den mit 2.500,- EUR dotierten SUMA Award 2012 läuft bis zum 31.10.12. Jede/r kann Vorschläge einreichen, per EMail an: awards@suma­ev.de. Details unter http://suma-awards.de.

Kostenbeitrag (inkl. Mittagessen und Kaffee): 15,-­EUR bitte bei Ankunft in bar bereit halten.

Sie finden diese Ankündigung in erweiterter Form auch als PDF-Datei unter:
http://suma-ev.de/positionen-religio.pdf


Weitere Informationen:

Vorstand und Geschäftsführer SUMA-EV
Dr. Wolfgang Sander-Beuermann
Postfach 5361, 30053 Hannover
Tel: +49(1520)2883048
eMail: wsb@suma-ev.de