SUMA Awards 2012: für ein Miteinander in der digitalen Zukunft

SUMA-EV Pressemitteilung, 4.9.2012

Die SUMA Awards prämieren Projekte und Arbeiten, die für die Zukunft des digitalen Wissens von herausragender Bedeutung sind: Neue Ideen, neue Sichtweisen und Einsichten. Darstellungen, Programme, Informations- und Wissensströme, die es bisher noch nicht gab.

In diesem Jahr wird der SUMA Award zum fünften Mal im Rahmen eines SUMA-EV Kongresses am 4.12.2012 in Hannover verliehen; diesmal jedoch zu einem für den SUMA-EV eigentlich eher untypischen Thema, welches diese Veranstaltung zu einem besonderen Kongress werden läßt:

Positionen der großen Religionsgemeinschaften in der digitalen Welt

Veranstalter ist der SUMA-EV - Verein für freien Wissenszugang, in Kooperation mit dem Lutherischen Verlagshaus, dem Verlag der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, und dem Haus der Religionen in Hannover. Die Laudatio zur Verleihung des Award wird Landesbischof Ralf Meister halten. Er wird zu diesem Anlass eine Arbeit oder ein Projekt im Internet auszeichnen, welches sich um die interreligiöse Verständigung, Kooperation und Freundschaft verdient gemacht hat und welches für die Zukunft der digitalen Interreligiosität positive Zeichen setzt. Der Preis ist mit 2.500,-EUR dotiert.

Die Bewerbungen und Vorschläge müssen bis zum 31.10.2012 erfolgen. Jede/r Internet-Nutzer/in kann sie einreichen - natürlich auch diejenigen, die an einem möglicherweise preiswürdigen Projekt arbeiten. Ein Vorschlag muss mindestens die Webadresse (URL) eines Projektes oder einer Arbeit enthalten. Darüber hinaus ist eine Kurzbeschreibung des Projekts (ca. eine Seite DIN A4) hilfreich, die begründet, warum gerade diese Arbeit geeignet erscheint.

Bitte schicken Sie Ihre Vorschläge und Bewerbungen per E-Mail an: awards@suma-ev.de

Weitere Einzelheiten finden Sie unter http://suma-awards.de/

Auch Anmeldungen für den Kongress, der am 4.12.2012 in Hannover im Haus der Religionen (http://haus-der-religionen.de) stattfindet, sind ab sofort möglich unter anmeldung@suma-ev.de (Kostenbeitrag 15,-EUR). Das detaillierte Programm des Kongresses erscheint im Oktober. Der Kongress wird wissenschaftlich begleitet von dem international renommierten Religionswissenschaftler Prof.Dr.Dr. Peter Antes.

Weitere Informationen:

Vorstand und Geschäftsführer SUMA-EV
Dr. Wolfgang Sander-Beuermann
Postfach 5361, 30053 Hannover
Tel: +49 (511) 762 4383
Mobil: +49(1520)2883048
eMail: wsb@suma-ev.de

SUMA-EV Newsletter und Pressemitteilungen können Sie abonnieren unter: http://www.suma-ev.de/kontakt/suma-ev-newsletter-bestellen.html