SUMA-Kongress 2022 Videos

Am 24.09.2022 fand unser SUMA-Kongress in Hannover statt. Zu unserem Thema „Schattenbibliotheken und das Dark Web“ hatten wir vier Referenten geladen. Hier finden Sie die Vorträge zum Nachhören.

Phil Höfer: Phil Höfer vom SUMA-EV/ MetaGer stellt in einem Einführungsvortrag den SUMA-EV sowie dessen Suchmaschine MetaGer vor und stimmt das Publikum auf die Themen des Tages ein.

„The long game: vision, foundations and progress of the friend-to-friend: Freenet“ von Arne Babenhauserheide: Wann immer neue Arten der Datenschutzverletzung bekannt werden, erinnern sich einige an das Freenet Projekt, aber wenige kennen es wirklich. Daher liefert dieser Vortrag einen Einstieg in die heutigen Fähigkeiten von Freenet. Er erklärt, warum Freenet existiert und welche Vision all seine Weiterentwicklungen leitet, liefert ein Grundverständnis seiner Funktionsweise und der Werkzeuge, die es bietet, und zeigt die Fortschritte der letzten 15 Jahre.

 „Wie politisch ist das Darknet?“ von Stefan Mey: Das Darknet ist ein Ort voller Widersprüche: eine liberale Einkaufsmeile für illegale Rauschmittel, ein Rückzugsbereich für schlimmste Verbrechen, aber auch ein Schutzraum für Oppositionelle und für Whistleblower, die Überwachung entfliehen und Internetzensur aushebeln wollen. Wir fühlen dem bekanntesten Darknet (auf Basis der Anonymisierungstechnologie Tor) politisch auf den Zahn. Inwiefern gibt es tatsächlich so etwas wie ein politisches Darknet? Wieso betreiben Medien wie der Spiegel, Heise oder die New York Times eigene Darknet-Adressen? Was versprechen sich linke IT-Kollektive wie Riseup und Systemli von ihren Darknet-Präsenzen? Und wieso hat der US-Staat die Technologie hinter dem Darknet nicht nur in die Welt gesetzt, sondern sponsert sie bis heute verlässlich?

„Sci-Hub“ von Björn Brembs: Seit nun fast 10 Jahren hat die ‚Schattenbibliohtek“ Sci-Hub, zusammen mit einem guten Dutzend anderer, parallel entwickelter Lösungen, das Zugangsproblem zur wissenschaftlichen Literatur nahezu vollständig behoben. Anstatt nun diese Befreiung aus dem Lock-In der Subskriptionen als Ermöglichung der so lange überfälligen Modernisierung der wissenschaftlichen Informations-Infrastruktur wahrzunehmen, wird in Deutschland und einigen anderen Europäischen Ländern krampfhaft versucht, den internationalen Konzernen noch mehr Macht über die Wissenschaft zu geben, als sie je zu vor hatten, mit noch weniger Möglichkeiten für die Wissenschaften sich zu wehren als bisher. Damit werden die tatsächlichen, existentiellen Probleme und Gefahren für die Wissenschaft verschlimmbessert, mit nur wenig Zeit gegenzusteuern.

Tor Onion Services“ von Jens Kubieziel: Viele Medien schreiben vom und über das Darknet. Meist werden die Tor Onion Services als Darknet bezeichnet. Der Vortrag stellt die Funktionsweise und Vor- und Nachteile der Technologie vor und zeigt einige praktische Beispiele.

Author

About the author

Seit 2013 arbeite ich für den SUMA-EV im Bereich Social-Media, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Vor meiner Tätigkeit beim SUMA-EV habe ich kreatives Schreiben für Kinder unterrichtet und als Autorin gearbeitet.
de_DEDeutsch